Aussteller 2024

Das Programm

  • 09:00 - 09:15

    Begrüßung zum 2. Tag des Symposiums

    Speakers:

    Hendrik Sudowe

    Maren Bartels

  • 09:15 - 09:45

    Reform der Notfallversorgung? Auf die Leitstellen kommt es an

    Bei den Überlegungen zur Reform der Notfallversorgung auf Bundesebene, aber auch bei den Versuchen, die Hilfeleistung für die Bevölkerung in nicht lebensbedrohlichen Fällen zu verbessern, zeigt sich immer mehr, dass den Leitstellen eine Schlüsselfunktion im System der Notfallversorgung zukommt. Insbesondere die Frage, wie der Kassenärztliche Bereitschaftsdienst und der Rettungsdienst wirksamer miteinander verzahnt werden können, steht im Fokus. Auch die Pilotprojekte zum Bereich der Gemeindenotfallsanitäter (m/w/d) und ähnlicher Instrumente im sog. Low-Code-Bereich zeigen den Bedarf nach einer viel stärkeren und umfassenden Steuerung der Hilfeersuchen in den Leitstellen.

    Speakers:

    Dr. Joachim Schwind

  • 09:45 - 10:15

    Calltaking/Dispatching: Das Sachbearbeiterprinzip

    Speakers:

    N.N.

  • 10:15 - 10:45

    Pause

  • 11:00 - 11:30

    CIRS und Never Events – wie geht die Leitstelle damit um?

    Am Beispiel von cirs.bayern wird ein Überblick über ein landesweites Berichts- und Lernsystem für alle Beteiligten in der präklinischen Notfallmedizin gegeben sowie konkrete CIRS-Berichte mit Bezug zur Leitstelle und sich daraus ergebender Handlungsbedarf und -optionen dargestellt. Ergänzend hierzu wird das Thema „Never Events“ (gut vermeidbare unerwünschte Ereignisse) als möglicher Ausblick für das Risikomanagement in Leitstellen diskutiert.

    Speakers:

    Dr. Bert Urban

    Tobias Drevermann

  • 11:30 - 12:00

    Workshop Ideenwerkstatt: Die Ergebnisse

    Kennen wir bereits alle Methoden, Strategien und Konzepte, um die Arbeit von und in Leitstellen zu verbessern? Haben Sie Ideen, wie die Abläufe effektiver gestaltet werden können? Denken und planen Sie „out of the box“? Dann erzählen Sie uns davon! Schicken Sie uns bis zum 18. März 2024 Ihre innovativen, kreativen und unkonventionellen Skizzen und Entwürfe an redaktion-leitstelle@skverlag.de. Wir freuen uns darauf! Im Workshop „Ideenwerkstatt“ bewerten die Expertinnen und Experten die eingereichten Ideen fachlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops nehmen die Rolle eines Unterstützers wahr und helfen dabei, aus den eingereichten Ideen Konzepte zu entwickeln. Dazu werden Stakeholderanalysen vorgenommen, Vor- und Nachteile abgewogen, rechtliche Machbarkeiten diskutiert etc.

    Speakers:

    Andreas Maurer

    Dr. Florian Dax

  • 12:00 - 12:45

    Pause

  • 12:45 - 13:15

    Mit Ersthelferalarmierungssystemen mehr Leben retten: Aktueller Stand und Herausforderungen

    Als gemeinnützige Organisation setzt sich die ADAC-Stiftung u.a. für eine schnelle und wirksame Hilfe bei Herz-Kreislauf-Stillständen ein. Neben der flächendeckenden Befähigung der Bevölkerung in Reanimation bieten Smartphone-basierte Ersthelferalarmierungssysteme eine Möglichkeit, um die schnellstmögliche Versorgung systematisch zu gewährleisten. Im Rahmen einer Potenzialanalyse hat die ADAC-Stiftung den aktuellen Umsetzungsstand sowie die Akzeptanz bei den Leitstellen und in der Bevölkerung untersucht. In dem Vortrag werden deren Ergebnisse und das daraus resultierende Projekt vorgestellt.

    Speakers:

    Nadja Schittko

  • 13:15 - 13:45

    Organisation der Notfallmedizin und der Notrufzentrale in Südtirol/Italien

    Vorgestellt werden die Organisation und Struktur der Landesnotrufzentrale und der Aufbau der notfallmedizinischen Versorgung in Südtirol/Italien. Dabei geht es u.a. um die einheitliche Notrufnummer 112, die Einsatzzahlen und Statistik, die Boden-, Luft-, Berg- und Wasserrettung sowie die dortigen geografische Besonderheiten.

    Speakers:

    Dr. Alex Zanvettor

  • 13:45 - 14:00

    Fazit Tag 1 und 2

    Speakers:

    Hendrik Sudowe

    Maren Bartels

  • 14:30 - 15:15

    10. Mitgliederversammlung Fachverband Leitstellen e.V.

    Speakers:

    Vorstand FVLST

Referent(innen)

Nadja Schittko

Hendrik Sudowe

Sebastian Narten

Tobias Drevermann

Maren Bartels

Kevin Holzner

Dr. Bert Urban

Prof. Dr. Alex Lechleuthner

Dr. Alex Zanvettor

Andreas Maurer

Christian Elsenbast

Stephan Bandlow

Dr. Florian Dax

N.N.

Stefan Degenhart

Dr. Joachim Schwind

Prof. Dr. Rajan Somasundaram

Veranstaltungsort:
ATLANTIC Hotel Sail City
Am Strom 1
27568 Bremerhaven

 

Veranstalter:

Verlag Stumpf & Kossendey GmbH
Rathausstraße 1
26188 Edewecht
kundenservice@skverlag.de
Tel. 04405 9181-0
Fax 04405 9181-33